Cornelia Krüger

Ursprünglich wollte Cornelia Kostüm- oder Bühnenbild studieren und ging nach ihrem Abitur nach Bayern in eine Damen- und Herrenschneiderei. Doch nach einem Jahr Akkordarbeit und dem Gefühl, nicht gut ausgebildet zu werden, verließ sie Bayern und ging nach Thüringen. Am Theater Nordhausen absolvierte sie ein Spielzeit-Praktikum in der Ausstattung. Danach wählte sie die Theaterarbeit ab und entschied sich für ein altes Handwerk. Als Gold- und Silberschmiedin erhielt sie nach dreieinhalbjähriger Ausbildung ihren Gesellenbrief und wurde in Nordhausen tätig. Nach ihrer Elternzeit dachte sie, sie müsse noch einmal etwas völlig anderes erlernen und schloss eine Berufsausbildung zur Physiotherapeutin ab. In diesem Beruf arbeitete Cornelia jedoch nie; es zog sie stattdessen wieder in ihren Handwerksberuf. Sie machte sich mit einer Werkstatt in Herreden selbstständig und arbeitete gleichsam als Kursleiterin für Metallgestaltung in der Jugendkunstschule Nordhausen. Über die Jahre entstand eine intensivere Tätigkeit in dieser Einrichtung. Sie arbeitete in vielen Schulprojekten, Ferienfreizeiten und Workshops und sammelte viele Erfahrungen. Seit 2020 ist Cornelia im Team der Jugendkunstschule fest angestellt.

Meine Kurse

Alles Metall

14+

Grundlagen der Metallgestaltung für Jugendliche

Cornelia Krüger

Di 17.00 Uhr